Startseite / Oberösterreich / OÖ/ Steyregg: Atemschutz- und FMD-Einsatz nach Gasexplosion – Übung

OÖ/ Steyregg: Atemschutz- und FMD-Einsatz nach Gasexplosion – Übung

Am 05.05.2012 veranstaltete das Abschnittsfeuerwehrkommando Urfahr-Umgebung, unter der Leitung von OAW Lehner Franz und OAW Kapl Stefan eine Übung für die AS- und FMD-Trupps.
Seitens der Feuerwehr Steyregg nahmen jeweils ein AS-Trupp und FMD-Trupp an dieser Übung teil.
Übungsadresse war das Schloss Wildberg in der Gemeinde Kirchschlag. Übungsannahme war eine Explosion nach einem Gasaustritt während einer Veranstaltung.
Es galt für die Männer und Frauen der Feuerwehr die Verletzten Personen unter schwerem Atemschutz zu retten und ins Freie zu bringen. Im Freien wurden die, mit verschiedenen Verletzungen gekennzeichneten Personen, von den Mitgliedern der FMD-Trupps übernommen und versorgt.
Bei der Übungsnachbesprechung wurde allen teilnehmenden Kameraden und Kameradinnen durch die Mitglieder des Abschnittsfeuerwehrkommandos, allen voran Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Josef Kernegger, ein großes Lob für ihre schweißtreibenden Leistungen ausgesprochen.

Text und Fotos: FF Steyregg

ebenfalls interessant

Sturmtief „Sabine“ zieht durch den Osten Österreichs

Bericht: ORF NÖ Das Sturmtief „Sabine“ hat seit Montagvormittag zu 530 Feuerwehreinsätzen, vor allem im ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen