Fr. Sep 24th, 2021

Am Freitag, den 04.05.2012, um 10:58 Uhr wurde die FF Kapfenberg-Diemlach von der Bereichsalarmzentrale „Florian“ Bruck“ mittels Sirene, Personenrufempfänger und SMS zu einer Ölspur in die Gustav Kramer Straße alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften zum Einsatzort aus. Nach der Ersterkundung durch den Einsatzleiter HBI Andreas Spreitz wurde festgestellt das es sich um eine ca. 800m lange Ölspur handelte. Nach der Absicherung der Schadensstelle wurde mit dem binden des ausgelaufenen Öl begonnen. Aufgrund der Menge und länge der Ölspur wurde das GSF (Gefährlichestoffe Fahrzeug) der FF Bruck nachalarmiert. Nach dem das Öl gebunden wurde, wurde die Straße mittels der Kehrmaschine der Gemeinde Kapfenberg gereinigt. Nach 3 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und LKW-A Kapfenberg-Diemlach mit 10 Mann
GSF Bruck mit 2 Mann
Polizei 1 Streife und 2 Beamten
Gemeinde mit Kehrmaschine

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Fotos: FF Kapfenberg-Diemlach [/box]