Mo. Jul 26th, 2021

„Fahrzeugüberschlag mit vermutlich eingeklemmter Person auf der S6, Richtung Wiener Neustadt zwischen Gloggnitz und Neunkirchen“! So lautete die Anzeige, die am Mittwoch gegen 12 Uhr in der Bezirksalarmzentral Neunkirchen einging. Disponent Alexander Antosik alarmierte daraufhin die FF Gloggnitz Stadt zur Autobahn Menschenrettung. Beim Eintreffen der Florians stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so schlimm dar. Ein Lenker verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, krachte gegen die Randleitschiene und kam auf dem Pannenstreifen beschädigt zum Stillstand. Der Lenker konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Nach der Unfallabsicherung der Autobahnpolizei wurde das Fahrzeug von der FF Gloggnitz Stadt mittels Last geborgen und von der S6 verbracht. Weiters wurden von der FF Gloggnitz Stadt ausgelaufene Betriebsmittel mittels Bioversal gebunden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]