Mo. Jan 25th, 2021

Kürzlich erkundeten 36 Schüler der vierten Klassen mit ihren Klassenlehrern der Volkschule Schärding das Haus der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schärding, sowie die Fahrzeuge und Gerätschaften. Vor Beginn der Führung ging es in den Schulungsraum, wo Kommandant Hutterer kurz über die Organisation der Feuerwehr Schärding berichtete. Zum besseren Verständnis wurde der Imagefilm vorgeführt, denn Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1.000 Worte. Aufgeteilt auf mehreren Gruppen konnten die Kids bei den verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis stellen und viele Fragen stellen. Da unter den anwesenden Schülern auch einige Mitglieder der Jugendgruppe waren, konnten diese ihren Schulfreunden bereits einiges aus dem Feuerwehrwesen berichten und praktische Tips im Umgang mit dem Strahlrohr und dem hydraulischen Rettungsgerät geben. Mit der Drehleiter wurde den Volksschülern gezeigt, was einen Feuerwehrmann in 30 Meter Höhe erwartet. An den strahlenden Gesichtern zum Abschluss der Besichtigung konnte man erkennen, dass für jedes Volksschulkind etwas Interessantes dabei war. Eines der größten Highlights an diesem Tag war mit Sicherheit die Rückfahrt zur Schule mit den Einsatzfahrzeugen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Fotos: FF Schärding[/box]