Di. Apr 20th, 2021

Am 22.04.2012 um 19:27 Uhr wurden die drei Feuerwehren von Kremsmünster zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Schlierbacher Landesstraße gerufen.Laut Alarmierungstext wurden die drei Feuerwehren von Kremsmünster zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte der Einsatzleiter folgende Lage fest. Ein Auto prallte frontal in einen parkenden LKW. Das Rote Kreuz  Kremsmünster war zu diesem Zeitpunkt schon anwesend, welche die verletzte Person bereits aus dem demolierten Fahrzeug befreit hatte. Somit hatten die Feuerwehren die Aufgabe, die Fahrbahn zu reinigen.

Laut Angaben des LKW-Fahrers geriet das Unfallfahrzeug, das aus Richtung Kirchdorf kam, ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und wurde von einem Wurzelstock eines um geschnittenen Baumes in die Luft katapultiert. Der Fahrer, der gerade in seiner LKW-Kabine aß, und Lenker von anderen Fahrzeugen richteten anschließend das Fahrzeug auf, welches auf der Seite-liegend zum stehen kam. Die Lenkerin wurde vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Die Strecke war während des gesamten Einsatzes gesperrt. Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr Kremsmünster wieder einrücken.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Kremsmünster[/box]