Sa. Mai 15th, 2021

Aus unbekannter Ursache kollidierten am 19.04.2012 gegen 16.05 Uhr drei PKW auf der B320 Ennstalbundesstraße bei Wörschach. Die Rettungsleitstelle Liezen beorderte zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes Stainach, sowie den Notarzthubschrauber C14 zum Unfallort. Das Notarztfahrzeug Rottenmann wurde ebenso alarmiert. Vier freiwillige Mitarbeiter des Roten Kreuzes kamen zufällig an der Unfallstelle vorbei und leisteten sofort Erste Hilfe. Ein 37-jähriger Lenker aus Bad Aussee wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Wörschach aus dem Wrack gerettet werden. Er wurde vom Roten Kreuz unter Notarztbegleitung in das LKH Rottenmann eingeliefert. Eine 47-jährige Lenkerin aus Bad Aussee wurde schwer verletzt und vom Notarzthubschrauber in das LKH Bruck/Mur geflogen. Der Lenker des dritten PKW – ein 31-jähriger Wörschacher – kam mit leichten Verletzungen davon und wurde vom Roten Kreuz in das LKH Rottenmann gebracht. Ebenso im Einsatz war ein Kommandofahrzeug des Roten Kreuzes.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: ÖRK Liezen[/box]