Startseite / Diverses / Infobeitrag mit Film über die BAZ Neunkirchen und Übergabe der gesponserten Dienstleibchen!

Infobeitrag mit Film über die BAZ Neunkirchen und Übergabe der gesponserten Dienstleibchen!

Am Dienstag 17. April wurden bei der Dienstbesprechung der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen die gesponserten Dienstleibchen von Einsatzdoku für die Disponenten übergeben. Bei der Übergabe bedankte sich Bezirkskommandant-Stv. BR Neidhart im Namen der Disponenten bei Lechner Patrik für die tolle Unterstützung und würdigte die bestens funktionierende Zusammenarbeit.

Die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen, eine von freiwilligen Feuerwehrkameraden besetzte Notrufzentrale der Feuerwehren des Bezirkes Neunkirchen. Gegründet wurde die BAZ Neunkirchen im Jahr 1993 vom damaligen
Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrandrat Bader Gerhard. Untergebracht ist die Bezirksalarmzentrale im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzau am Steinfeld.

Durch 17 speziell geschulte Disponenten ist ein 24 Stunden, 365 Tage im Jahr Dienstbetrieb gewährleistet. Die Bezirksalarmzentrale ist eine der noch wenigen Notrufzentralen in Niederösterreich die ausschließlich von
Freiwilligen Kameraden betrieben wird. Um auf den neuesten Stand der Zeit zu bleiben, war es in der Vergangenheit immer wieder erforderlich, die Technik anzupassen. Diese ermöglicht es den Disponenten im
Schadensfall rasch und effizient die nötigen Einsatzmittel des Bezirkes zu alarmieren und zu koordinieren.

Wird der Notruf 122 im Bezirk gewählt, wird der Anrufer automatisch mit dem Disponenten der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen verbunden. Dieser nimmt den Notruf entgegen, und Entscheidet je nach Einsatzgrund welche
Einsatzmittel benötigt werden. Noch während des Notrufgespräches disponiert der Diensthabende die erforderlichen Einsatzmittel und verständigt wenn benötigt die weiteren Blaulichtorganisationen wie Polizei und
Rettung.

Selbst bei Großschadensereignissen wie zum Beispiel Naturkatastrophen oder Großbränden die im schlimmsten Fall alle 91 Feuerwehren des Bezirkes Neunkirchen fordern würden, ist eine rasche Alarmierung und
Koordinierung ohne Probleme machbar. Bei solchen Szenarien kann durch Alarmierung der Bereitschaftsgruppe die Mannschaft innerhalb kürzester Zeit auf 4 Disponenten aufgestockt werden. Diese vier Disponenten können
unabhängig voneinander Notrufe, Funkgespräch und der gleichen abarbeiten.

Auch wir, das Team von Einsatzdoku.at möchten uns nochmals bei den Diensthabenden der BAZ Neunkirchen für die super Zusammenarbeit bedanken!

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Spektakulärer Verkehrsunfall – B1 Blindenmarkt

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Freitagabend (06.11.2020) auf der B1 bei Blindenmarkt gekommen. ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen