Sa. Dez 4th, 2021

Am 16.04.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 07:18 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der S5 Richtung Wien verständigt. Ein 18-jähriger Lenker aus Langenlebarn geriet mit seinem VW Golf auf Höhe Strkm. 3.3 aufgrund von Sekundenschlaf rechts von der Fahrbahn ab und kam noch vor dem Wildschutzzaun zum Stillstand. Der Lenker konnte sich unverletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien und die Einsatzkräfte verständigen.
Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde das Cabriolet mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges 2 verladen und zur Wohnanschrift des Fahrzeughalters transportiert.  Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln waren um 09:02 Uhr wieder eingerückt.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 3, Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 6 Mitgliedern
Autobahnpolizei Stockerau mit einem Fzg.
Autobahnmeisterei der ASFINAG

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Stadtfeuerwehr Tulln[/box]