Sa. Mrz 6th, 2021

Am Ostermontag wurde die FF Lichtenwörth um 19:08 zu einer Fahrzeugbergung auf die B53 alarmiert. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, krachte in einen Zaun und kam auf dem Gelände der ASA-Deponie zum Stehen. Nach dem Eintreffen der Florianis wurde sofort ein mehrfacher Brandschutz aufgebaut und die Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt. Der Fahrzeuglenker wurde bereits vom ÖRK mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH verbracht. Da keine Betriebsmittel aus dem PKW austraten, wurde nach Rücksprache mit der Exekutive beschlossen, das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen bergen zu lassen.
Im Einsatz stand
FF Lichtenwörth mit 3 Fahrzeugen und 26 Mann
BP mit 1 Fahrzeug
ÖRK mit 1 Fahrzeug

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Lichtenwörth[/box]