So. Jan 24th, 2021

Um 12.53 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Gams am Ostersonntag zum Brand eines Holzstapels alarmiert. Ein Osterfeuer wurde in Feldbaum nur wenige Meter neben einem großen Holzstapel abgebrannt, zwangsläufig kam es zum Brandübergriff. Beim Eintreffen ließ die Einsatzleitung Bad Gams unverzüglich die Freiwilligen Feuerwehren Wildbach, Frauental und Freidorf nachalarmieren. Der Brand drohte nicht nur auf eine Holzhütte, sondern auch auf den nahe gelegenen Wald überzugreifen. Mit den Tanklöschfahrzeugen wurde sofort ein Löschangriff mit mehreren Rohren gestartet, inzwischen wurden vom Wildbach zwei rund 400 Meter lange Zubringleitungen zum Brandobjekt hergestellt, um die Löschwasserversorgung sicher zu stellen. Der Brand konnte von den vier Feuerwehren so rasch unter Kontrolle gebracht werden. Um die Glutnester abzulöschen wurde das Schwere Rüstfahrzeug der FF Deutschlandsberg angefordert um mit dem Kran und dem Holzgreifer den Holzstapel abzutragen. Glücklicherweise konnte ein Brandübergriff und damit größerer Schaden von den mit 55 Mann und 12 Fahrzeugen eingesetzten fünf Feuerwehren erfolgreich verhindert werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFV DL[/box]