Do. Jul 29th, 2021

Seit 11 Uhr steht die FF Gloggnitz Stadt bei einem Schadstoffeinsatz im Stadtgebiet von Gloggnitz im Einsatz. Es gilt eine mehrere kilometerlange Ölspur, die von der Wiener Straße, Kreuzung Raiffeisenkasse, durch das Stadtgebiet bis zur B27, Kreuzung Schlöglmühl reicht, zu binden. Um keinen größeren Stau zu verursachen, wird von den Florianis die Ölspur etappenweise gebunden. Hierfür zeigt sich die hervorragende Wirkung von Bioversalmittel, das von den Feuerwehrmännern eingesetzt wird. Der Einsatz konnte um 16 Uhr beendet werden. Der Verursacher konnte in der Zwischenzeit ausgeforscht werden.

[box type=“info“]Was ist BIOVERSAL: BIOVERSAL ist ein flüssiges Sicherheits- und Reinigungsprodukt für den Öl- und Feuerwehreinsatz in der ungeschützten freien Natur. BIOVERSAL besteht aus sehr gut abbaubaren, oberflächenaktiven Substanzen und dem pflanzlichen Wirkstoff – dem sogenannten Bio-Aktivator. BIOVERSAL baut den Schadstoff Öl biologisch sehr gut ab, ist nicht wassergefährdend, nicht toxisch, nicht korrosionsfördernd, dermatologisch unbedenklich und ph-neutral. Sollte BIOVERSAL in die Augen oder sogar in offene Wunden gelangen, ist es als unbedenklich einzustufen. BIOVERSAL wird durch geschultes Personal (z.B. Feuerwehr, Katastrophendienste) in der ungeschützten Natur zur Beseitigung von REST-Ölmengen sowie bei Löscheinsätzen angewendet. Die Akzeptanz für die fachkundige Anwendungstechnologie der Wasserrechtsbehörden ist vorhanden und limnologische Gutachten (Wassertiere, Pflanzen, Algen, Krebse etc.) liegen vor.[/box]

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku [/box]