Do. Jul 29th, 2021

Vielfältig und anspruchsvoll sind die Aufgaben, die die Mitglieder der Feuerwehren in den verschiedensten Einsätzen bewältigen müssen. Um diese Aufgaben dementsprechend bewältigen zu können, wurden an 9 Samstagen 45 Feuerwehrmitglieder aus 19 Feuerwehren des Feuerwehrabschnittes Gloggnitz in Theorie und Praxis auf diese Tätigkeiten vorbereitet. Von der Organisation in der Feuerwehr, über die Gefahrenlehre bis hin zu den Taktischen Einheiten im Feuerwehreinsatz wurde den Teilnehmern das Basiswissen vermittelt. Ein großer Dank gilt den zahlreichen Feuerwehrkameraden, die sich als Ausbilder zur Verfügung gestellt haben, und den 5 Feuerwehren (Reichenau, Enzenreith, Payerbach, Küb, Gloggnitz), für die Bereitstellung Ihrer Feuerwehrhäuser und Geräte. Um die Ausbildung der einzelnen Feuerwehren zu erleichtern und den Mitgliedern die Möglichkeit zugeben andere Geräte und Fahrzeuge kennenzulernen, sowie die Kameradschaft zu anderen Feuerwehren zu steigern, wurde mittlerweile die Grundausbildung durch das Abschnittsfeuerwehrkommando das dritte Jahr angeboten und von den beiden Abschnittssachbearbeitern OBI Alois Weinzettl und BI Marc Maierhofer koordiniert. Ein besonderes Dankeschön gilt der Firma LINDT & SPRÜNGLI Austria GesmbH und Herrn DI Kletzl aus Gloggnitz für die Bereitstellung des Firmengeländes, auf dem der Praxistag durchgeführt wurde. Auf diesem Wege wünschen wir den Teilnehmern, welche mit Ihrer Mitarbeit und dem Engagement voll dabei waren, viel Spaß in Ihrer zukünftigen Feuerwehrtätigkeit und alles Gute für die Absolvierung des Modules „Abschluss Truppmann“.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Foto und Text: BI Marc Maierhofer[/box]