So. Feb 28th, 2021

Heute, um etwa halb sechs morgens, machte sich eine Familie aus Kammersdorf auf den Weg in den Skiurlaub. Kurz vor der Abfahrt entdeckten Sie einen Brand in einem benachbarten Wohnhaus. Umgehend wählten Sie den Notruf 122. Um 05:35 Uhr wurden 4 Feuerwehen von der Landeswarnzentrale alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Wohnhaus bereits in Vollbrand. Das angrenzende Gebäude war bereits stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Strahlungshitze waren Fenster und sogar die Vorhänge im Inneren bereits verfärbt. Einsatzleiter Leo Wieser befahl umgehend den Schutz der umliegenden Gebäude. Nur durch den raschen Löscheinsatz konnte hier schlimmeres verhindert werden. Das Feuer breitet sich im Gebäude durch Holzbauweise rasch aus. Durch den Einsatz von Atemschutztrupps konnte der Brand jedoch bald unter Kontrolle gebracht werden. Um 08:15 Uhr konnte Brandaus gegeben werden. Brandursache im Moment unbekannt. Keine Personen verletzt.

Im Einsatz standen:

64 Feuerwehrmitglieder
Freiwillige Feuerwehr Kammersdorf
Freiwillige Feuerwehr Dürnleis
Freiwillige Feuerwehr Großharras
Freiwillige Feuerwehr Nappersdorf
Freiwillige Feuerwehr Wullersdorf
Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn
Polizeiinspektion Hollabrunn
Rotes Kreuz Hollabrunn

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFK Hollabrunn[/box]