So. Apr 11th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 11 Uhr auf der Südautobahn, Richtung Wien im Bereich Schwarzau am Steinfeld gekommen. Ein 55 jähriger Lenker kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab, geriet auf einen Wall, wurde in weiterer Folge in die Luft katapultiert worauf der Pkw zwei mal am Boden aufschlug und schlussendlich über den Wildschutzzaun geschleudert wurde. Der Pkw kam außerhalb der A2 auf dem Dach zu liegen. Der Pkw berührte beim Überschlag den Wildzaun nicht. Wie durch ein Wunder entstieg der Lenker aus dem Wrack komplett unverletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde von der FF Neunkirchen Stadt der Wildschutzzaun mittels Seitenschneider durchtrennt um zum Fahrzeug zu gelangen. In weiterer Folge wurde der Unfallwagen mittels Kran geborgen und von einem privaten Abschleppdienst von der Unfallstelle verbracht.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]

2 Gedanken zu „NÖ/ Bez. Neunkirchen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 bei Schwarzau am Steinfeld“
  1. Meiner Meinung nach wurde das Wunder durch das fahren eines E-Klasse Mercedes schon ganz schön begünstigt.
    Zu langsam wird der Fahrer aber trotzdem nicht gewesen sein.

Kommentare sind geschlossen.