Di. Okt 19th, 2021

Zu einem Waldbrand wurden am Dienstag gegen 10:45 die Feuerwehren Wöllersdorf, Steinabrückl, Markt Piesting, Dreistetten und Bad Fischau alarmiert. Einsatzort war der Fischerberg in Wöllersdorf. Abheizarbeiten die außer Kontrolle geraten sind, lösten den Einsatz aus. Aufgrund der Trockenheit griff der Brand rasch auf eine Wiese am Nachbargrundstück, sowie eine steile verwucherte Böschung über. Von zwei Seiten wurde der Brand von den eingesetzten Feuerwehren bekämpft und rasch unter Kontrolle gebracht. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich dahingehend schwierig, da die betroffene Böschung schwer zugänglich und steil war. Ein übergreifen auf nahestehende Häuser konnte von den Florianis verhindert werden. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Neben den 5 eingesetzten Feuerwehren stand auch eine Streife der Polizei im Einsatz.

Während des Waldbrandeinsatzes wurden die Florianis über ein Kanalgebrechen am Fischerberg informiert. Seitens der Feuerwehr wurde die Wasserzufuhr unterbrochen und der Einsatz an die Gemeindebediensteten übergeben.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]