Mo. Aug 2nd, 2021

Am 09.03.2012, um 18:47 Uhr, wurde die FF Maria Enzersdorf zu einem Brandeinsatz bei der Ruine Rauchkogel alarmiert. Am höchsten, begehbaren Punkt der Ruine wurde eine große Menge Stroh und Holzplatten, von Unbekannten, angezunden. Zwei Atemschutztrupps bekämpften das Feuer und räumten das Brandgut aus. Auch in der unmittelbaren Umgebung mussten weitere Brandherde abgelöscht werden, was den Verdacht der Brandstifung bestätigte. Die Kontrolle mittels Wärmebildkamera ergab einen erfolgreichen Löscheinsatz. Nach etwa zwei Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Beschäftigt waren 15 Mitglieder mit zwei Fahrzeugen, sowie der Brandschutzbeauftragte der Gemeinde und eine Streife der Polizei.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Bernhard Singer/Pressestelle BFK Mödling – Text: Florian Zeilinger/FF Maria Enzersdorf[/box]