Startseite / Einsatz / STMK/ Bez. Liezen: Frontaler bei Liezen fordert zwei Schwerverletzte

STMK/ Bez. Liezen: Frontaler bei Liezen fordert zwei Schwerverletzte

Am 06.03.2012 kam es gegen 07.55 Uhr auf der B320 Ennstalbundesstraße im Stadtgebiet von Liezen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem Klein-LKW. Beide Insassen des PKW aus Rottenmann wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten noch im Unfallwrack notärztlich versorgt werden, bevor sie durch die Freiwillige Feuerwehr Liezen-Stadt mittels hydraulischem Rettungssatz befreit werden konnten. Der Lenker wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Das Rote Kreuz brachte ihn in das LKH Rottenmann. Der zweite Insasse wurde in das UKH Kalwang geflogen. Der Lenker des Klein-LKW blieb unverletzt.

Im Einsatz waren:
Rotes Kreuz Liezen und Rottenmann mit je einem Rettungswagen,
Rotes Kreuz Rottenmann mit dem Notarztfahrzeug,
Feuerwehrarzt Dr. Rampler,
Freiwillige Feuerwehr Liezen-Stadt,
ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 14,
Polizei Liezen

Fotos und Text: ÖRK Rottenmann

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Tragischer Verkehrsunfall in Pitten

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit fatalem Ausgang ist es am Mittwochabend (09.09.2020) auf einem unbeschrankten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen