Mo. Nov 29th, 2021

Am heutigen Tag gerieten aus bisher ungeklärter Ursache, ungefähr zehn Stück Heuballen zwischen Willendorf und Dörfles in Brand. Auf Grund der starken Rauchentwicklung, wurde ein Arbeiter der Gemeinde Willendorf auf den Brand aufmerksam. Dieser alarmierte gegen 13:00 Uhr, via Notruf 122 die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen. Der diensthabende Disponent der BAZ NK verständigte daraufhin die Florianies der Freiwilligen Feuerwehr Willendorf und der Freiwilligen Feuerwehr Dörfles. Die rasch eintreffenden Feuerwehrleute beschlossen nach kurzer Beratung, einen Stapler des nahe gelegenen Sägewerks Hofer anzufordern und mit dessen Hilfe die Heuballen zu verteilen. Anschließend ließen sie diese kontrolliert abbrennen. Die beiden Wehren konnten um 16:30 Uhr wieder ihre Einsatzbereitschaft der BAZ NK melden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Lukas Lechner / FF Willendorf [/box]