Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Neunkirchen: Heuballenbrand in Willendorf

NÖ/ Bez. Neunkirchen: Heuballenbrand in Willendorf

Am heutigen Tag gerieten aus bisher ungeklärter Ursache, ungefähr zehn Stück Heuballen zwischen Willendorf und Dörfles in Brand. Auf Grund der starken Rauchentwicklung, wurde ein Arbeiter der Gemeinde Willendorf auf den Brand aufmerksam. Dieser alarmierte gegen 13:00 Uhr, via Notruf 122 die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen. Der diensthabende Disponent der BAZ NK verständigte daraufhin die Florianies der Freiwilligen Feuerwehr Willendorf und der Freiwilligen Feuerwehr Dörfles. Die rasch eintreffenden Feuerwehrleute beschlossen nach kurzer Beratung, einen Stapler des nahe gelegenen Sägewerks Hofer anzufordern und mit dessen Hilfe die Heuballen zu verteilen. Anschließend ließen sie diese kontrolliert abbrennen. Die beiden Wehren konnten um 16:30 Uhr wieder ihre Einsatzbereitschaft der BAZ NK melden.

Fotos und Text: Lukas Lechner / FF Willendorf

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Unfallserie im Frühverkehr auf der A2 nach Starkregen

Zu einer Unfallserie ist es am heutigen Montag im Frühverkehr auf der A2 im Bezirk ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen