So. Sep 19th, 2021

Am 27.02.2012 wurde um 09:28 Uhr die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Tierrettung bei der alten Donaubrücke alarmiert. Eine aufmerksame Spaziergängerin bemerkte eine Taube, die an der Unterseite der alten Donaubrücke in einem Stoffnetz gefangen war und sich nicht mehr befreien konnte und verständigte die Einsatzkräfte. Mit Hilfe der Drehleiter konnte das verletzte Tier in ca. 10 Meter Höhe rasch erreicht und befreit werden. Anschließend wurde die Taube zur Tullner Kleintierambulanz gebracht, welche das Tier übernahm. Die Einsatzkräfte konnten um 10:00 Uhr wieder einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Drehleiter, Vorausfzg. und 6 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fzg.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Stadtfeuerwehr Tulln[/box]