Di. Apr 20th, 2021

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Mittwochmorgen gegen 5:30 auf der Mattersburger Schnellstraße (S4), Fahrtrichtung A2 beim Knoten Wiener Neustadt gekommen. Ein 32 jähriger Lenker verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw Marke Honda, krachte gegen mehrere Bäume und überschlug sich anschließend mehrmals. Das Fahrzeug kam im Graben auf dem Dach liegen. Der Lenker, der offenbar nicht angegurtet war, wurde durch die Windschutzscheibe aus dem Fahrzeug geschleudert. Er erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen. Der alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Da am Anfang nicht klar war, ob der Lenker alleine im Pkw war, wurde von der Feuerwehr mittels Wärmebildkamera die nähere Umgebung nach eventuellen weiteren Insassen abgesucht. Nach der Unfallaufnahme der Autobahnpolizei wurde das schwerbeschädigte Fahrzeug von der FF Wiener Neustadt aus dem Graben geborgen. In weiterer Folge wurde der Pkw von einem privaten Abschleppdienst von der Schnellstraße verbracht.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]