So. Dez 5th, 2021

Eine Großangelegte Suchaktion fand am Dienstagabend im Bereich Bad Sauerbrunn statt. Gegen 15 Uhr wurde der Bezirkshauptmann davon in Kenntnis gesetzt, dass eine männliche, volljährige Person abgängig sei. Im Feuerwehrhaus Bad Sauerbrunn wurde der Einsatzstab eingerichtet, um die Suche zu koordinieren. An der Suchaktion waren 17 Feuerwehren des Bezirkes Mattersburg mit rund 230 Mitgliedern, die Polizei, die Rettungshundestaffel sowie ein Hubschrauber des Innenministeriums beteiligt. Abgesucht wurde das Gebiet in und um Bad Sauerbrunn, da angenommen wurde, dass die abgängige Person in diesem Bereich aufhältig ist. Näheres ist zurzeit noch nicht bekannt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku [/box]