Mi. Okt 20th, 2021

Am Mittwochabend gegen 21 Uhr wurde die FF Wöllersdorf zu einem Wassergebrechen in einem Mehrparteienhaus der Gemeinde in Wöllersdorf alarmiert. Vor Ort bot sich den Einsatzkräften folgende Lage: Aus einer im 1 Stock befindlichen Wohnung trat Wasser aus. Das Wasser tropfte im Erdgeschoss bereits von der Decke im Eingangsbereich sowie aus dem Sicherungskasten. Da die Wohnungsbesitzer nicht zuhause waren, musste von der Feuerwehr unter Anwesenheit der Polizei über die Balkontür eingestiegen werden. In der Wohnung stellte sich heraus, dass ein defekter Duschkopf sowie ein verstopfter Abfluss der Grund für den Wasseraustritt waren. Bürgermeister Ing. Gustav Glöckler verschaffte sich persönlich einen Eindruck am Einsatzort. Um weiteren Schaden zu verhindern wurde das Wasser in der betroffenen Wohnung vom Wassermeister Stellvertreter abgedreht.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku / Derfler R. / Schrenk M.[/box]