Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Hollabrunn: Frontalunfall fordert zwei Todesopfer auf der LB 303

NÖ/ Bez. Hollabrunn: Frontalunfall fordert zwei Todesopfer auf der LB 303

Am 11.02.2012, gegen 14.00 Uhr, ereignete sich bisher vorliegenden Informationen zufolge ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei deutsche Staatsbürger getötet wurden. Die beiden Männer im Alter von 22 und 33 Jahren waren mit ihrem Pkw auf der LB 303 von Hollabrunn kommend in Richtung Retz unterwegs. Ca. 500m vor dem Ortsgebiet von Grund dürfte der Lenker aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben und von der Fahrbahn abgekommen sein. Nachdem er das Fahrzeug von der Böschung wieder auf die Straße zurücklenken konnte, schleuderte dieses düber die Fahrbahn und prallte frontal gegen das Fahrzeug eines Lenkers aus dem Bezirk Hollabrunn. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuginsassen getötet, der entgegenkommende Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Fotos: FF Wullersdorf / FF Hollabrunn – Text: SID NOE

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen