Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Tulln: Bergung eines Baggers am Knoten Stockerau

NÖ/ Bez. Tulln: Bergung eines Baggers am Knoten Stockerau

Am 10.02.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 10:42 Uhr im Wege der Bereichsalarmzentrale Stockerau zur Bergung eines Baggers am Autobahnknoten Stockerau angefordert. Ein 43-jähriger Transportunternehmer aus Lunz am See transportierte auf einem dreiachsigen Tiefladeanhänger einen Bagger mit einem Eigengewicht von ca. 15 Tonnen. Am Knoten Stockerau geriet in einer langen Rechtskurve der Rampe von der S5 zur A22 der Anhänger ins Schleudern und prallte seitlich gegen eine Leitschiene. Durch den Anprall riss sich das mit mehreren Ketten gesicherte Arbeitsgerät aus der Verankerung und stürtzte hinter die Leitschiene in den Straßengraben.
Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Seitens der Exekutive wurde eine Sperre der betroffenen Auffahrt durch die ASFINAG angeordnet. Nachdem der beschädigte Leitschienenabschnitt durch die Feuerwehr entfernt wurde, konnte der Bagger mittels einer Bergeseilwinde wieder aufgerichtet werden. Durch einen Mechaniker wurde der Bagger kontrolliert und in Betrieb genommen, sodass dieser aus eigener Kraft wieder auf den Transportanhänger verladen werden konnte. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr konnten um 12:45 Uhr die Einsatzstelle verlassen und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1, Wechselladefzg. 2, Kranfzg. und 11 Mitgliedern
Autobahnpolizei Stockerau mit einem Fzg.
Autobahnmeisterei der ASFINAG mit vier Fzg.
Firma Leitschutz mit zwei Fzg.

Fotos und Text: Stadtfeuerwehr Tulln

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Lkw Unfall – B17 Sollenau

Zu einem Lkw Unfall ist es am Dienstagnachmittag (24.11.2020) auf der B17 zwischen Schönau / ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen