Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Baden: Schwerer VU auf der B16 bei Ebreichsdorf

NÖ/ Bez. Baden: Schwerer VU auf der B16 bei Ebreichsdorf

Kurz nach neun Uhr kam am 9. Februar 2012 eine Fahrzeuglenkerin mit ihrem Wagen auf der B16 zwischen Ebreichsdorf und dem Magna Kreisverkehr aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und wurde mit ihrem Wagen in ein angrenzendes Waldstück geschleudert. Die Lenkerin wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Ebreichsdorf traf nur wenige Minuten nach der Alarmierung am Unfallort ein. Die Lenkerin konnte durch die Windschutzscheibe aus dem Pkw gerettet werden. Sie wurde von anwesenden Ersthelfern erstversorgt. Wenig später trafen auch der Notarzthubschrauber, der Notarztwagen Baden und ein Rettungswagen des Roten Kreuzes an der Unfallstelle ein. Die Rettungskräfte versorgten die Lenkerin, diese wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Die B16 musste wegen der Hubschrauberlandung für ca. 20 Minuten gesperrt werden. Der Unfallwagen wurde von der Feuerwehr Ebreichsdorf mittels Kran geborgen.

Fotos und Text: Thomas Lenger

ebenfalls interessant

STMK/ Bez. HF: Schwerer Lkw Unfall auf der A2 im Wechselabschnitt

Gegen 10 Uhr ist es am Mittwochvormittag (11.11.2020) auf der A2 Richtung Graz im Wechselabschnitt ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen