Startseite / Einsatz / OÖ/ Bez. Schärding: Bei minus 11 Grad Brand bekämpft

OÖ/ Bez. Schärding: Bei minus 11 Grad Brand bekämpft

Am Mittwoch, 8. Februar um 20:34 Uhr wurden die Feuerwehren Enzenkirchen und Matzing zu einem Hüttenbrand gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits eine starke Rauchentwicklung bemerkbar. Drei Freunde, die den Abend in der Hütte verbrachten, bemerkten rechtzeitig den Brand und alarmierten die Einsatzkräfte. Sofort wurde mit schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung aufgenommen. In weiterer Folge wurde von der Feuerwehr das Dach geöffnet, um so die restlichen Glutnester ablöschen zu können. Da die Hütte mitten im Wald steht war große Vorsicht geboten. 30 Mann der Feuerwehren konnten aber durch das rasche Handeln ein Übergreifen der Flammen auf die Bäume verhindern. Nach ca. eineinhalb Stunden konnten die Feuerwehren den Einsatz beenden. Verletzt wurde niemand.

Fotos und Text: BFKDO Schärding

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Tragischer Verkehrsunfall in Pitten

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit fatalem Ausgang ist es am Mittwochabend (09.09.2020) auf einem unbeschrankten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen