So. Dez 5th, 2021

Am Mittwoch, 8. Februar um 20:34 Uhr wurden die Feuerwehren Enzenkirchen und Matzing zu einem Hüttenbrand gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits eine starke Rauchentwicklung bemerkbar. Drei Freunde, die den Abend in der Hütte verbrachten, bemerkten rechtzeitig den Brand und alarmierten die Einsatzkräfte. Sofort wurde mit schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung aufgenommen. In weiterer Folge wurde von der Feuerwehr das Dach geöffnet, um so die restlichen Glutnester ablöschen zu können. Da die Hütte mitten im Wald steht war große Vorsicht geboten. 30 Mann der Feuerwehren konnten aber durch das rasche Handeln ein Übergreifen der Flammen auf die Bäume verhindern. Nach ca. eineinhalb Stunden konnten die Feuerwehren den Einsatz beenden. Verletzt wurde niemand.

[box type=“note“ style=“rounded“] Fotos und Text: BFKDO Schärding[/box]