So. Feb 28th, 2021

Am 31.01.2012 wurden kurz nach Mittag die Feuerwehren Deutschfeistritz, Peggau, Friesach/Wörth und das schwere Rüstfahrzeug der FF Gratkorn/Markt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die S35 auf Höhe des Autobahnknotens Deutschfeistritz alarmiert. Eine Person war unter einem LKW eingeklemmt und musste mittels Hebekissen geborgen werden.
Die FF Deutschfeistritz war mit 3 Einsatzfahrzeugen und 17 Mann vier Stunden lang im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:

– FF Deutschfeistritz
– FF Friesach/Wörth
– FF Peggau
– SRF Gratkorn/Markt
– mehrere RK-Fahrzeuge
– Notarzt
– ÖAMTC-Hubschrauber Christophorus
– Autobahnpolizei Gleinalm, Bruck/Mur und Polizeiinspektion Deutschfeistritz
– ASFINAG

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Deutschfeistritz[/box]