Sa. Mai 15th, 2021

Zu einem Brand im Hackschnitzellager bei der Fa. Schwarzmüller in Hanzing, Gemeinde Freinberg wurden die Feuerwehren Freinberg und Haibach am 31. Jänner um 00:20 Uhr alarmiert. Nachdem bereits während der Anfahrt ein großer Feuerschein zu sehen war, wurde seitens des Einsatzleiters der FF Freinberg, Kommandant Johann Bauer, umgehend Alarmstufe 2 ausgelöst. Am Einsatzort angekommen konnte festgestellt werden, dass ein Teil des Hackschnitzellagers in Flammen steht. Sofort wurden von den mehr als 100 Mann der 6 alarmierten Feuerwehren Freinberg, Haibach, Schardenberg, Esternberg, Pyrawang und dem Löschzug Innstadt der Feuerwehr Passau (BRD) mit der Brandbekämpfung begonnen. Von Löschbehältern auf dem großen Firmenareal wurden zwei Zubringleitungen gelegt. Nach einiger Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Nachdem keine offenen Flammen mehr sichtbar waren, wurde mit zwei großen Radladern begonnen, das Heizgut aus dem befahrbaren Bunker zu entfernen. Immer wieder mussten die brennenden Hackschnitzel abgelöscht werden. Nach und nach konnten die ersten Feuerwehren abrücken. Im weiteren Einsatzverlauf wurde von einer Firma zusätzlich zu den zwei Radladern ein Bagger angefordert, welcher die Löschmaßnahmen unterstützt. Diese werden für die noch im Einsatz befindlichen Feuerwehren Haibach und Freinberg noch mehrere Stunden andauern. Von dem gesamt 6.000 m³ fassenden Hackschnitzelbunker sind ca. 300 – 500 m³ laut derzeitiger Lage betroffen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFKDO Schärding[/box]