So. Mrz 7th, 2021

Am Donnerstag, den 26. Jänner 2012, wurde die Feuerwehr Horn gegen 09:06 Uhr von der Landeswarnzentrale in Tulln zu einem Verkehrsunfall auf der LB 4 zwischen der Agip Tankstelle und dem Kreisverkehr Mold – Rosenburg – Maria Dreieichen alarmiert. Ein Pkw war über die Böschung geschlittert und blieb kurz vor dem Abgrund zu den Bahngleisen an einem Baum hängen. Unter der Einsatzleitung von OBR Werner Loidolt rückte die Feuerwehr mit 3 Fahrzeugen und 9 Mann zum Einsatzort aus. Die Polizei wurde zur Unterstützung bei der Verkehrsregelung zusätzlich alarmiert. Das Fahrzeug musste mittels Motorsäge von einigem Geäst befreit werden. Nach Einrichtung einer Totalsperre der Bundesstraße konnte der Pkw mit der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges zurück auf die Straße gezogen werden. Das Fahrzeug musste im Anschluss auf Grund der starken Beschädigungen mittels Lastfahrzeug der Feuerwehr geborgen werden. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: OBI Sascha Drlo [/box]