Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. WN: Schwerer Verkehrsunfall auf der B21 / Markt Piesting fordert 3 Verletzte

NÖ/ Bez. WN: Schwerer Verkehrsunfall auf der B21 / Markt Piesting fordert 3 Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend gegen 21:30 auf der B21, Höhe Markt Piesting gekommen. Im Kreuzungsbereich stießen aus noch unbekannter Ursache zwei Fahrzeuge frontal zusammen und kamen schwer beschädigt auf der B21 zum Stillstand. Glücklicherweise war keine Person, wie zuerst angenommen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Drei Personen mussten nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort, vom Roten Kreuz, das mit einem Notarztwagen und zwei Rettungswägen vor Ort war, mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurden die umfangreichen Bergungsarbeiten von den Feuerwehren Markt Piesting und Dreistetten durchgeführt. Die B21 war im Unfallbereich für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Fotos, Video und Text: Einsatzdoku / Lechner P.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen