Do. Jan 28th, 2021

Am 20.01.2012 wurden wir um 11.19 Uhr per Alarmsirene zu einer Überflutung in die Seetaverne nach Plesching gerufen. Aufgrund der Niederschläge in letzter Zeit und einem vermutlichen „Defekt“ im Kanalsystem der betroffenen Anlage ist das Grundwasserniveau in diesem Bereich soweit gestiegen, dass dadurch der Keller in der Seetaverne ca. 50 cm mit Wasser geflutet wurde. Seitens der Feuerwehr wurde mit langwierigen Pumparbeiten der Wasserspiegel wieder reguliert und der Keller trocken gelegt. Zur Sicherheit verblieb allerdings eine Tauchpumpe an der Einsatzstelle. Des Weiteren wurden die Besitzer aber auch mit Nachdruck darauf hingewiesen, Maßnahmen zu treffen, damit bei den nächsten Regenfällen nicht wieder der Keller unter Wasser steht. Schließlich und Endlich waren wir um 15.31 Uhr wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Steyregg[/box]