Mo. Okt 25th, 2021

Kurz vor 20 Uhr alarmierten Anrainer am 19. Jänner 2012 die Feuerwehr über den Brand eines Wohnwagens auf einem Grundstück der Bienengasse. Die Feuerwehren Ebreichsdorf und Weigelsdorf wurden von der Bezirksalarmzentrale Baden mittels Sirene zum Einsatz alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Wohnwagen bereits in Vollbrand. Der Feuerwehr gelang es den Brand rasch zu löschen und ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus zu verhindern. Der Wohnwagen wurde jedoch von den Flammen völlig zerstört. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Erst vor wenigen Wochen brannte es nur wenige hundert Meter entfernt.
Damals zündeten Unbekannte eine Fußgängerbrücke über die Piesting an. Ob es sich neuerlich um Brandstiftung handelt, soll jetzt ein Brandermittler der Polizei klären.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Thomas Lenger [/box]