Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Tulln: Komposthaufen in Brand geraten

NÖ/ Bez. Tulln: Komposthaufen in Brand geraten

Am 15.01.2012 um 21:11 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Brand eines Komposthaufens, in Großweikersdorf an der Brandstätte“ alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Komposthaufen neben einem Einfamilienhaus in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr Großweikersdorf hatten Anwohner mit Wassereimern bereits den Brand eingedämmt. Mittels Hochdruckeinrichtung konnte die verblieben Glutnester rasch abgelöscht werden.

Im Einsatz standen für ca. 1 Stunden:
– die Feuerwehr Großweikersdorf mit 29 Mitgliedern und 5 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch-, Kran-, Rüst-, und Mannschaftstransportfahrzeug).

Fotos und Text: FF Großweikersdorf

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. MI: FAHRZEUGBRAND – A5 Nordautobahn – GAWEINSTAL

Am Sonntag den 14.7.2019 wurden wiedermal die Feuerwehren Gaweinstal und Schrick mittels Sirene zu einem ...

One comment

  1. Hmm… die armen Florianis!

    Das hätte wohl eine Mistgabel und ein Wasserschlauch auch getan!?!
    Ich denke die freiwilligen Helfer freuen sich auch auf einen ruhigen Abend – man muss als Bürger nicht wegen jeder Kleinigkeit um Hilfe schreien…

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen