So. Apr 11th, 2021

„Wohnhausbrand am Semmering!“ So lautete am Donnerstag um 14:11 die Alarmierung für die Feuerwehren Semmering, Breitenstein, Maria Schutz, Schottwien und Gloggnitz Stadt. Laut Anzeiger soll vor dem Haus ein Holzhaufen brennen, wobei der Brand bereits auf das Wohnhaus übergreifen soll. Beim eintreffen der ersten Einsatzmannschaften stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so schlimm dar. Der brennende Holzhaufen konnte unter schweren Atemschutz rasch gelöscht werden, und somit weiterer Schaden am Wohnhaus verhindert werden. Lediglich die Fassade sowie ein Fenster wurden durch den Brand beschädigt. Die Hausbesitzer blieben unverletzt. Als Brandursache wird Funkenflug durch heisse Asche vermutet. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. Neben der Feuerwehr die mit 45 Mitgliedern und 10 Fahrzeugen im Einsatz stand, war das RK Gloggnitz sowie die Polizei im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku / Kodym E. / FF Semmering [/box]