Mi. Aug 4th, 2021

Zu einem Fahrzeugbrand auf die S6 kurz vor Gloggnitz wurde am Donnerstagabend die FF Neunkirchen Stadt alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten die Florianis Richtung Einsatzadresse aus. Währenddessen ging in der Bezirksalarmzentrale ein weiterer Notruf ein, wo angegeben wurde, dass auf der Semmering Schnellstrasse ein PKW brennt, und vermutlich noch Personen im Fahrzeug eingeschlossen sind. Weiters wurde der Notarztwagen Neunkirchen, ein Rettungswagen des RK Gloggnitz sowie die Autobahnpolizei zum Unfallort entsandt. Von den Einsatzkräften wurde die S6 zwischen Neunkirchen und Maria Schutz beidseitig abgefahren. Von einem brennenden PKW war nichts zu sehen. Nach der Suche stellte sich heraus, dass der vermeintliche Fahrzeugbrand von einem Pannenfahrzeug ausgelöst wurde, dass zwischen Neunkirchen und Gloggnitz aufgrund eines Motorschadens eine starke Rauchentwicklung verursachte. So konnten alle Einsatzkräfte wieder unverrichteter Dinge einrücken.