Startseite / Einsatz / 7 Einsätze durch Sturmtief-Ausläufer „Andrea“ im Bez. Neunkirchen (Abschlussbericht)

7 Einsätze durch Sturmtief-Ausläufer „Andrea“ im Bez. Neunkirchen (Abschlussbericht)

Die Ausläufer des Sturmtiefes „Andrea“ bescherte den Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen einige Sturmeinsätze. Insgesamt 7 mal mussten die Florianis ausrücken, um die Spuren die der Sturm hinterlassen hat zu beseitigen. Anbei die Auflistung der Einsätze die abgearbeitet wurden:

06.Jänner:

-10:23- T1 Sturmschaden Dörfles – Römerweg

Verwehte Baugitter mussten von der Feuerwehr gesichert werden.

-13:14- Durch eine Sturmböe wurde in Mönichkirchen ein Baum geknickt und stürzte in weiterer Folge auf ein Wohnhaus. Glücklicherweise war zum Zeitpunkt des Unfalls niemand im Haus, da dieses nur als Wochendhaus genutzt wird. Weiters beschädigte der Baum eine Stromleitung. Durch einen EVN techniker musste aus Sicherheitsgründen die Leitung vom Strom genommen werden. Die FF Mönichkirchen stand rund 3 Stunden im Einsatz.

-15:27- Carportdach wird in Reichenau von Sturm verweht

Eine heftige Sturmböe hob ein Blechdach von einem Carport (ca. 10 Meter) und schleuderte es gegen eine naheliegende Wohnhausanlage. Das Blechdach wurde regelrecht durch die Luft geschleudert, krachte gegen das Dach der Wohnhausanlage und rutschte in weiterer Folge gegen die Fassade. Von der Mannschaft der alarmierten FF Reichenau an der Rax wurde das Blechdach zerkleinert und entfernt, sowie wurden mit der Drehleiter lose Dachziegel an der Wohnhausanlage, die durch den Blechdachanprall gelockert wurden entfernt und gesichert. Der Einsatz dauerte zwei Stunden.

-16:24- Umgestürzter Baum blockiert die L134 zwischen Aspang und St. Corona. Die Strasse konnte nach kurzer Zeit von der FF Aspang geräumt werden.

-20:43- Ein umgestürzter Baum blockiert die Friedhofstrasse in Reichenau an der Rax. Die Florianis der FF Reichenau rücken zum zweiten Mal an diesem Tag zum Sturmschaden aus.

-20:58- Sturmschaden in der Dr. Karl Rennerstraße in Ternitz Pottschach. Ein Baum wurde auf ein Haus gerissen. Mit Motorkettensäge und kräftigen Armen konnte der Baum zerkleinert werden. Nach 1 Stunde konnte der Einsatz der FF Ternitz Pottschach beendet werden

 

07.Jänner

-08:34- Weiterer Sturmeinsatz in Ternitz Pottschach. In der Jasminstraße drohte ein Dach abzustürzen. Mittels Leiter wurden die Dachziegel gesichert und so die Gefahr gebannt.

Quelle: Einsatzdoku / Patrik Lechner / Brunner Christoph / FF Ternitz Pottschach / FF Reichenau an der Rax

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. MD: 12 erfolgreiche Teilnehmer beim Staplerkurs

Im Mai 2019 hatte die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf die Möglichkeit im Feuerwehrhaus ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen