Startseite / Einsatz / STMK/ Bez. MZ: PKW wird nach Unfall auf der S6 in zwei Teile gerissen

STMK/ Bez. MZ: PKW wird nach Unfall auf der S6 in zwei Teile gerissen

Am Dienstag, 03.01.2012 um 18.17 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Mürzzuschlag zu einem schweren Verkehrsunfall auf die S6 Höhe Hönigsberg – Fahrtrichtung Graz – gerufen. Ein Nissan Almera kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und wurde von einem nachkommenden Renault Espace seitlich frontal gerammt. Der Nissan wurde dabei in zwei Teile zerfetzt. Die Einsatzkräfte mussten die junge Lenkerin mittels Spreitzer und Schere aus dem Fahrzeug schneiden. Die schwer verletzte Lenkerin wurde mit dem Notarzt in das LKH Bruck/Mur eingeliefert.  Während den Berge- und Aufräumungsarbeiten war die S6 in diesem Bereich über zwei Stunden komplett gesperrt. Die Einsatzkräfte konnten auf Grund der gebildeten Rettungsgasse rasch zum Einsatzort zufahren!  Die Freiwillige Feuerwehr Mürzzuschlag war mit 2 Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften im Einsatz.

Fotos und Text: FF Pusterhofer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Vermeintlicher Tankwagenbrand auf der A2 bei Thomasberg

Am Donnerstagabend (16.05.2019) wurden die Feuerwehren Grimmenstein Markt und Edlitz zu einem Lkw Brand auf ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen