So. Feb 28th, 2021

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person – zwei Personen verletzt“ so lautete der Einsatzbefehl für die Feuerwehren Wettmannstätten und Preding am 29.12.2011 um 02:42 Uhr. Minuten nach der Allarmierung rückten die beiden Wehren zum Unfallort auf der L303 Höhe „Kobald Kreuzung“ ab. Einsatzleiter HBI Reinprecht Thomas von der FF Wettmannstäten, konnte nach seiner ersten Erkundung, Entwarnung geben. Es waren keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt.  Er ordnete an, dass die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet wird. Der Einsatz der FF Preding war nicht mehr notwendig.  Nach der Erstversorgung der beiden verletzten Personen von Notarzt und Rettungssanitätern des Roten Kreuzes, konnte das Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt werden und aus dem Acker gezogen werden.  Nachdem beide Verletzte versorgt waren, wurde die Unfallstelle noch gesäubert. Nach 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr wieder in das Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:
MTF, KRFS, TLFA4000 der FF Wettmannstätten mit 16 Mann,
RFA, TLFA3000 der FF Preding mit 15 Mann,
Notarzt,
Rotes Kreuz,
Polizei

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: FF Wettmannstätten / Text: OLM Georg Teppernegg [/box]