Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Baden: Christbaum einer jungen Familie fing Feuer

NÖ/ Bez. Baden: Christbaum einer jungen Familie fing Feuer

Kindern das Weihnachtsfest feiern. Als der Familienvater „Sternspritzer“ am Christbaum entzündete, ging der Christbaum plötzlich in Flammen auf. Innerhalb von wenigen Sekunden stand der Christbaum in Vollbrand.
Der Familienvater versuchte den brennenden Christbaum zu löschen, während die Mutter die Kinder in Sicherheit brachte. Es gelang dem Familienvater den Christbaum aus dem Fenster im Erdgeschoß in den Hof zu werfen. Die wenig später eintreffende Feuerwehr Ebreichsdorf musste Nachlöscharbeiten durchführen und durchsuchte die Wohnung mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern. Bei den Löscharbeiten zog sich der Familienvater Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste vom Arbeiter Samariterbund Ebreichsdorf ins Krankenhaus gebracht werden!

Fotos und Text: Thomas Lenger

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen