Do. Apr 22nd, 2021

Dramatische Szenen spielten sich am 22. Dezember 2011 gegen 6 Uhr früh beim Schanzbach in Kottingbrunn ab. Aus bisher ungeklärter Ursache endete eine Weihnachtsfeier für einen 30-jährigen im Bachbett des Schanzbaches. Der Mann lag beim eintreffen der Einsatzkräfte im Bach, sein Kopf wurde von einem Freund aus dem Wasser gehalten, sodass der Mann nicht ertrinkt. Die genauen Hintergründe wie es zu dem Vorfall kam, sind derzeit unklar. Anrainer wollen einen lautstarken Streit, der vorangegangen sein soll bemerkt haben. Da der Bach schwer zugänglich war, musste die Feuerwehr mittels Kran den Mann retten.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: MONATSREVUE/M. Hofmann[/box]