Mo. Sep 27th, 2021

Zu einem nächtlichen Brandeinsatz wurden am Dienstag gegen 1:45 die Florianis der FF Neunkirchen Stadt alarmiert. Einsatzadresse war ein Autohaus im Stadtgebiet von Neunkirchen. Ein Passant nahm zufällig den Brand wahr und verständigte die Einsatzkräfte über den Notruf. Bei der Lageerkundung der Feuerwehr, stellte sich heraus das auf dem Balkon im ersten Stock etwa 2 qm Holzboden Elemente sowie teilweise die Fassade Feuer gefangen hatten. Mittel HD Leitung konnte der Brand rasch abgelöscht werden. Um eventuelle Glutnester zu lokalisieren wurde mittels Wärmebildkamera der Bereich kontrolliert und Nachlöscharbeiten durchgeführt. Warum es zu dem Brand gekommen ist, ist unbekannt. Die Polizei war mit einer Streife und zwei Mann am Einsatzort. Glücklicherweise wurde der Brand frühzeitig von dem Passanten wahrgenommen. Wäre der Brand länger unerkannt geblieben und die Brandintensität fortgeschrittener gewesen, hätte das womöglich einen größeren Brand zur Folge gehabt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]