Fr. Apr 23rd, 2021

Auf Grund der stetig ansteigenden Anforderungen an Gerät, Mannschaft und Material sowie aber auch an den Fahrzeugen, sprich Einsatzfahrzeugen, war es erforderlich und notwendig auch die „kleinen“ Einsatzfahrzeuge zu tauschen und anzukaufen:

MannschaftsTransportFahrzeug mit Allradantrieb (kurz MTF-A = takische Bezeichung):

Dient, wie der Name schon sagt, vorwiegend zum Transport der Feuerwehrmitglieder z.B. zum und vom Einsatzort.
Dieses Fahrzeug ist ein handelsübliches Fahrzeug, welches mit kleinen Adaptierungsarbeiten sowie dem Aufbau und Ausstattung der feuerwehrtechnischen Ausrüstung zu einem Feuerwehr-Einsatzfahrzeug wird.

So wurde, um die hohe Flexibiltät des Fahrzeuges zu gewährleisten, im Kofferraum eine Alu-Kiste eingebaut, in der sich die normmäßige Ausstattung befindet, welche mit wenigen Handgriffen aus dem Fahrzeug zu entnehmen ist um somit das gesamte Volumen des Kofferraums nutzen zu können.
Im Falle der Entnahme der 2. und 3. Sitzreihe ist es möglich das Fahrzeug als Kasten-Transportfahrzeug zu verwenden.

Technische Daten:

VW – Volkswagen T5 – Mittelhochdach (MD)-Kombi LR 4Motion
Motorisierung: 103 kW bzw. 140 PS
Allradantrieb – 6-Gang-Schaltgetriebe
Ausstattung ua.: Digital-Fahrzeugfunkgerät, zwei Digital-Handfunkgeräte, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sitzheizung, Standheizung, hzGG 3200kg, Anhängevorrichtung, Wechselrichter 12V-230V – 2000W,
Blau-/Gelblicht-Balken- und Lautsprecheranlage: DBS 4000 (letzter Stand der Technik in LED-Ausführung)

_____________________________________________________________

KommanDanTenFahrzeug (kurz KDTF = Taktische Bezeichnung):

Dient dem Feuerwehrkommando, aber auch den Zugskommandanten, als Dienstfahrzeug zur Erledigung und Erfüllung gesetzlicher Aufgaben auf dem Gebiete des Vorbeugenden Brandschutzes, der Feuer- und Gefahrenpolizei, sowie sonstiger Dienstaufträge.
Auch für Einsätze zur unmittelbaren Menschenrettung (Türöffnung, Person in Notlage, Person im Aufzug, …) wird dieses Einsatzfahrzeug herangezogen.
Technische Daten:

VW – Volkswagen Caddy Maxi Comfortline TDI
Motorisierung: 103 kW bzw. 140 PS
6-Gang-Schaltgetriebe
Ausstattung ua.: Digital-Fahrzeugfunkgerät, zwei Digital-Handfunkgeräte, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sitzheizung, Standheizung,  Anhängevorrichtung, Wechselrichter 12V-230V – 2000W,
Blau-/Gelblicht-Balken- und Lautsprecheranlage: DBS 4000 (letzter Stand der Technik in LED-Ausführung)

Die Freiwillige Feuerwehr Bruck an der Leitha dankt folgenden Firmen (Personen) für die hervorragenden Ausführungen, Lieferungen bzw. Beratung und Fachkompetenz:

Fa. Autohaus Senker GmbH – VW Nutzfahrzeuge (Herr Ferdinand Hirschl, Herr Manfred Studirach, Herr Fritz Winkler)
Fa. HTTP Austria (Herr Thomas Hiden)
Fa. EMPL Austria GmbH (Herr Reinhard Gruber, Herr Leopold Brandstetter)

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Bruck an der Leitha [/box]