So. Sep 19th, 2021

Am Montag den 12.12.2011 wurde die Feuerwehr Sollenau telefonisch durch die Bezirksalarmzentrale Wr. Neustadt zu einer Tierrettung in die Eisernes Tor Straße alarmiert. Ein Hund soll in einen ausgelassen Pool gefallen sein. Da bereits einige Kameraden im Feuerwehrhaus waren, konnte wir sogleich ausrücken. Mittels einer Leiter stiegen wir in den Pool und beruhgten den Hund. Nachdem Freundschaft geschlossen wurde, konnte wir den Hund tragend über die Leiter retten. Da der Besitzer des Hundes unbekannt war, fuhren wir zu einer Ortsansässigen Tierärztin die sich dann liebevoll dem Hund annahm und untersuchte. Durch den Chip den der Hund hatte und mit Hilfe der Polzei konnte dann die Besitzerin ausgeforscht und der Hund gesund übergeben werden. Der Hund wurde bereits am 08.12.2011 als vermisst gemeldet. Es wird vermutet das sich der Hund bereits 2 Tage in dieser misslichen Lage befand.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Sollenau[/box]