Do. Okt 28th, 2021

Gegen 6 Uhr heulten am heutigen Freitag den 9.Dezember 2011 die Sirenen in Krumbach und Umgebung. Grund dafür war ein Schuppenbrand im entlegenen Ortsteil Gupoldshof im Gemeindegebiet von Krumbach. Beim eintreffen der ersten Wehren stand der Schuppen bereits in Vollbrand. In der Anfangsphase drohte der Brand auf da angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Unverzüglich wurde dieses mittels mehrerer C-Rohre geschützt. Als Schwierigkeit stellte sich die Wasserknappheit am Brandort dar. Mittels Tanklöschfahrzeuge der 7 eingesetzten Feuerwehren wurde das Löschwasser zum Einsatzort gebracht. Durch den effizienten und raschen Einsatz der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Der Schuppen brannte jedoch völlig nieder. Verletzt wurde zum Glück niemand. Warum es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unbekannt. Ein Brandermittler der Polizei ist am Einsatzort mit den Ermittlungen beschäftigt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]