Sa. Mai 15th, 2021

Am Mittwoch, dem 07.12.2011 um 0,55 Uhr wurde die Feuerwehr Markt Piesting mittels Sirene und Pager zu einem Fahrzeugbrand in der Nähe der „Dreistettener Kreuzung“ an der LB21 alarmiert. Am Einsatzort bot sich folgendes Bild: ein dunkler PKW mit WB Kennzeichen stand ca. 50 m von der Straße entfernt in einer Wiese, aus dem Seitenfenster quillt leichter Rauch. Der Fahrer eines Kastenwagens, welcher die Einsatzkräfte verständigt hatte, gibt an, dass er eine Gestalt aus dem Fahrzeug flüchten und in den nahen Wald laufen sah. Zu dieser Zeit waren im Innenraum des Fahrzeuges Flammen zu sehen und Rauch drang aus dem Auto. Im Zuge der Ermittlungen durch die Polizei stellte sich heraus, dass der PKW der Marke Peugeot 307 in der Slowakei gestohlen und kurzgeschlossen war, die Kennzeichen wurden in der Nacht zum Mittwoch im Bezirk Wiener Neustadt entwendet. Ein angeforderter Polizei-Suchhund konnte jedoch keine Witterung des flüchtigen Lenkers aufnehmen. Auf Anordnung der Polizei wurde der innen ausgebrannte PKW geborgen und sichergestellt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Markt Piesting[/box]