Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Neunkirchen: Schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf der B27 in Payerbach

NÖ/ Bez. Neunkirchen: Schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf der B27 in Payerbach

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am Samstagnachmittag gegen 15:15 auf der B27 bei der Ortseinfahrt Payerbach gekommen. Insgesamt wurden 5 Personen verletzt. Eine Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwagen geschnitten werden. Alle Verletzten wurden ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht. Warum es zu diesem schweren Unfall gekommen ist, steht noch nicht fest. Die B27 war für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt. Eine örtliche Umleitung über Nebenstrassen wurde eingerichtet.

Im Einsatz standen:

FF Payerbach
FF Küb
FF Schlöglmühl
FF Gloggnitz Stadt

Rettungswagen des RK Gloggnitz
Rettungswagen des RK Payerbach

2 Streifen der Polizei

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Tierrettung in Melk

Zu einer Tierrettung wurde die FF Melk am Freitagnachmittag ins Stadtgebiet alarmiert. Passanten meldeten zwei ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen