Startseite / Oberösterreich / OÖ/ Bez. Schärding: Heiße Atemschutzausbildung in St. Roman

OÖ/ Bez. Schärding: Heiße Atemschutzausbildung in St. Roman

Am 29.11.2011 veranstaltete die Feuerwehr St. Roman unter der Leitung von HBM Auinger Thomas eine „Heiße Atemschutzausbildung“. Die Feuerwehren St. Roman, Vichtenstein, Wallensham, Wetzendorf, Ried/I. und St. Ägidi mit insgesamt 14 Atemschutztrupps unterzogen sich der schwierigen und anspruchsvollen Heißausbildung in St. Roman. Ein Abrisshaus im Pflichtbereich St. Roman wurde als hervorragendes Übungsobjekt herangezogen. Zuerst musste von den Atemschutzträgern mit Hilfe einer Wärmebildkamera eine vermisste Person im verrauchten Dachboden gefunden werden und anschließend in Sicherheit gebracht werden.  Im zweiten Teil der schweißtreibenden Übung wurde dann für jeden Trupp echtes Feuer gelegt. Bei Temperaturen über 100° C und kaum einer Sicht kämpften sich die Trupps vorwärts. Selbstverständlich wurde besonders auf die Sicherheit der Einsatzkräfte geachtet, welche zu jeder Zeit von Ausbildnern überwacht wurden, ein Reserveatemschutztrupp stand für die ganze Übung bereit. Im Keller des Gebäudes sowie in einem abgeschlossenen Raum wurde mittels Holzpaletten Feuer gelegt, welches von den Atemschutztrupps gelöscht werden musste. Zudem konnten sich vor allem die jüngeren Kräfte an die teilweise enorme Hitzeentwicklung gewöhnen und das richtige Löschen üben. Gleichzeitig wurde auch das korrekte Vorgehen in verqualmten Räumen sowie das richtige Öffnen von Türen trainiert. Weiters wurde den Atemschutzträgern bewusst, wie wichtig eine vollständige und gute Einsatzbekleidung im Atemschutzeinsatz wirklich ist. Den Atemschutzträgern wurde es damit ermöglicht, praxisgerecht zu üben. Da die Sicht gleich null und es sehr heiß war, wurde es eine realistische Atemschutzübung.
Ein großer Dank an die Familie Klaffenböck für die Bereitstellung des Übungsobjektes, FF Ried für die Bereitstellung der AS-Geräte für die Ausbildner, FF St. Ägidi und FF Schärding für die Wärmebildkamera und das Atemschutzfahrzeug und dem Roten Kreuz Schärding die ständig für eintretende Notfälle bereit gestanden wären.

Fotos und Text: BFKDO Schärding

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Abschnitts Atemschutzübung des AFKDO Ternitz in Puchberg

Am Samstag den 27. April fand die diesjährige Abschnitts Atemschutzübung des AFKDO Ternitz in Puchberg ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen