Mo. Okt 18th, 2021

Eine Übung der besonderen Art wurde am Samstagnachmittag in Zöbern abgehalten. Ausgearbeitet wurde diese von den Kameraden der FF Zöbern. Die Übung wurde auf  zwei Schadensstellen aufgeteilt. Zum einen galt es einen Brandeinsatz mit eingeschlossenen Personen zu bewältigen, zum anderen wurde bei der Schadensstelle Technisch ein schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung simuliert.

Um bei den Übungsmannschaften noch zusätzlichen Stress zu erzeugen, wurde von der Sprenggruppe des Bez. Neunkirchen der ein oder andere Überraschungseffekt erzeugt. Bei dieser Übung nahmen die Feuerwehren der Umgebung teil. Wir möchten uns bei den Kameraden der FF Zöbern für die Einladung bedanken.

Ein Bild sagt bekanntlicherweise mehr als 1000 Worte! Hier die besten Eindrücke der spannenden Übung.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]