NÖ/ Bez. Neunkirchen: Fliegerbombe in Puchberg am Schneeberg gefunden!

Am 23. März wurde die FF Puchberg gegen halb drei Nachmittags mittels stillem Alarm zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf der Baustelle des Seniorenwohnheims wurde bei Baggerarbeiten eine russische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt. Die FF Puchberg stand mit KDO-A und KRFA-B im Einsatz und unterstützte die Exekutive und den Rettungsdienst bei der Einrichtung des 200m Sicherheitsringes sowie bei der Evakuierung aller Anwohner. Nach einer Stunde konnte die Bombe vom Entminungsdienst des BMI entschärft werden. Nach abermaliger Kontrolle konnten wir wieder die Einsatzbereitschaft an „Florian Neunkirchen“ melden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Puchberg mit KRFA-B und KDO-A und 11 Mann

RK Puchberg mit RTW 65/003 und 2 Mann

Polizei Puchberg, Ternitz und Willendorf mit 4 Fahrzeugen und 7 Mann

Entminungsdienst des BMI

Bürgermeister Michael Knabl

Fotos und Text: Einsatzdoku – Sebastian Knotzer

 
 

UWZ

Einsatzkarte NÖ